Danica Patrick auf der Pole – NASCAR 2013

von Kowalski | am 20 Feb 2013


Danica Patrick während einer Pressekonferenz – Bild unten zeigt den Ford von Ricky Stenhouse.

Wenn jetzt am 24. Februar die Daytona 500 in die heiße Phase eintaucht, werden sicher wieder eine große Anzahl von Motorsport Enthusiasten aus den USA die Rennen live oder am Fernseher verfolgen. Der Wettbewerb ist spannender als je zuvor und in diesem Jahr wird uns mit der Pole von Danica Patrick ein echtes Novum geboten. Danica Patrick ist die erste Frau in der NASCAR-Historie, die auf der Pole steht. Die Freundin von Ricky Stenhouse (Roush Racing) konnte damit ihr Talent eindeutig unter Beweis stellen. Die besten Storys schreibt eben immer noch das Leben. Vor Jahresende sickerten die ersten Gerüchte über die Liebesbeziehung der beiden durch und nun legt Danica mit ihrer Leistung noch ein weiteres Kapitel nach.

Bisher stimmt in der NASCAR in diesem Jahr einfach alles. Sportliche Leistungen, Zwischenmenschliches und eine gehörige Portion Show. Zutaten, die von den Zuschauern verlangt und auch bei den Profis gewürdigt werden. So äußerte sich “King” Richard Petty: “Das bringt uns auf die Titelseiten der gesamten Medienwelt und nicht nur auf die Sportseiten”, ließ die 75-jährige NASCAR-Ikone verlauten.

Ebenfalls große Beachtung findet in diesem Jahr die Einführung der neuen und damit sechsten Autogeneration der NASCAR-Racer. Endlich konnten sich die Hersteller durchsetzen mehr Markenidentität zeigen zu dürfen. Trotz hoher Sicherheitsstandards, ist es gelungen den Autos wieder ein Gesicht zu geben. Das Publikum will das auch so. Traditionell fahren Ford gegen Chevy oder Toyota und das muss auch deutlich werden. In den letzten Jahren war es schwierig hier wirklich zu unterscheiden. Die Akzeptanz bei den Zuschauern schwand. Ein klarer Grund weshalb sich nach nur weniger als 6 Jahren eine neue Generation durchsetzen konnte. (Gen1 1949 – 1965; Gen2 1966 – 1980; Gen3 1981 – 1991; Gen4 1992 – 2007, Gen5 von 2007-2012). Endlich kehrte man in diesem Jahr zurück zu den Anfängen des Stock Cars als getunte Straßenautos auf holprigen Strecken ihre Sieger suchten.



February 18, 2013, Daytona Beach, Florida USA.Wood Brothers 1963 Ford at the 2013 Living Legends of Auto Racing Beach Parade..(c)2013, Matthew T. Thacker.Autostock.


Themen: Allgemein

Keine Kommentare

Du mußt eingeloggt sein um zu kommentieren.


Forum

Archiv