Brad Keselowski fährt in Daytona auf Rang 4, Greg Biffle auf 6

von Kowalski | am 24 Feb 2013


Brad Keselowski konnte für Ford in Daytona Platz 4 belegen. Greg Biffle kam auf Platz 6. Biffle der einige Runden vor dem Ziel noch auf Platz 2., hinter Jimmy Johnson fuhr, konnte im Zieleinlauf diese Position nicht halten. Das Rennen selbst lief ruhig und ohne große Zwischenfälle. Einzig Carls Edwards scheint in Daytona das Pech am Stiefel zu kleben. Ein nichts selbst verschuldeter Ausrutscher sorgte für einen längeren Aufenthalt bei seinen Mechanikern. Edwards fuhr zwar ins Rennen zurück aber chancenlos im Hinblick auf die vorderen Plätze. Während der Reparatur meinte er: „Es tut mir leid für die Crew, die sich hier sehr viel Mühe gab um alles perfekt laufen zu lassen. Das ist nicht gerecht, wir sehen hier in Daytona einfach kein Land. Blicken wir also hoffnungsvoll nach Phoenix (Arizona)“.

Die von der Pole aus gestartete Danica Patrick konnte das Rennen mit Platz 8. abschließen und schrieb somit ein weiteres Stück Geschichte in der Nascar. Danica fuhr konzentriert und sauber ihr Rennen nach Hause. Die ersten 3 Plätze gingen an Jimmy Johnson, Dale Eranhardt Jr. auf 2 und Mark Martin auf Platz 3.

February 21, 2013, Daytona Beach, Florida, USA.Carl Edwards and Brad Keselowski.


Themen: Allgemein

Keine Kommentare

Du mußt eingeloggt sein um zu kommentieren.


Forum

Archiv