EcoBoost V6 (365 PS) unter dem Weihnachtsbaum

von Kowalski | am 22 Dez 2013

In der letzten Zeit finden eine ganze Reihe von hoch effizienten Benzintriebwerken ihren Weg aus den Entwicklungslaboratorien auf die Straße. Ford markiert schon seit Jahren mit der EcoBoost Motorenbaureihe neue Meilensteine des Automotorenbaus. War es gestern die brachiale Gewalt der Hubraummonster, die Automobile jeglicher Couleur vehement nach vorne trieben, sind es heute Maschinen die aus relativ kleinem Hubraum mit Hilfe von Turboladern, der variablen Verstellung der oben liegenden Nockenwellen und einer handvoll anderer technischer und elektronischer Komponenten aus der Ingenieursküche, für beachtliche Literleistungen sorgen.

Nun wurde dem Wunsch der Enthusiasten entsprochen, solche Motortechnologien auch in Umbauten oder Neuaufbauten zu integrieren. Daher testet Ford Racing z.Zt. den 3,5-Liter V6 EcoBoost in der Verwendung in einem historischen 33er Roadster. Das passende Getriebe kommt ebenfalls aus der aktuellen Fertigung. Angeboten wird dann der 365 PS Motor mit Motorsteuerung, kompletter Verkabelung und elektronischen Pedalen. Neben dem bereits für Umbauten erhältlichen 5.0-Coyote V8, können nun auch recht sparsame und leistungsfähige Maschinen in der Leistungsklasse unterhalb des Coyote angeboten werden, der je nach Ausführung zwischen 7.279 $ und 15.995$ als Kit kostet. Die EcoBoost Maschinen liegen als 2.0-Liter R4 bei 8.000 $ für die 252 PS-Version und 9.400 $ für die 3.5-Liter V6-Version (365 PS).

http://www.fordracingparts.com/crateengine/main.asp#mod


Themen: Allgemein

Keine Kommentare

Du mußt eingeloggt sein um zu kommentieren.


Forum

Archiv