Fiesta RS WRC nach Unfall für Finnland Rally geblockt

von Kowalski | am 28 Jan 2011

Das Ford Abu Dhabi World Rally Team musste nach einem Unfall in der Testphase die Teilnahme an der Arctic Lapland Rally in Finnland absagen

Mit rund 150 km/h war Ford-Pilot Jari-Matti Latvala am Wochenende bei Testfahrten in Schweden mit dem Ford Fiesta RS WRC von der Strecke abgekommen. Fahrer und Beifahrer blieben unverletzt, das Auto wurde jedoch so stark beschädigt, dass der Start bei der Arctic-Rallye abgesagt werden musste.

“Es ist sehr bedauerlich für unsere Fans, die sich auf Mikko und Jari-Matti im neuen Fiesta WRC gefreut haben”, sagte Ford Abu Dhabi Team Director Malcolm Wilson. “Wir sind zuversichtlich, dass wir unseren Testplan in dieser Woche dennoch schaffen werden, aber leider können wir nicht bei der Arctic-Rallye starten.” Bis zum Saisonauftakt in Schweden (10. bis 13. Februar) soll der Ford Fiesta RS WRC wieder funktionstüchtig sein.


Themen: Allgemein

Keine Kommentare

Du mußt eingeloggt sein um zu kommentieren.


Forum

Archiv