Platz 1, 2 und 3 für Ford in Florida (Daytona 500)

von Kowalski | am 21 Feb 2011

An seinem 20. Geburtstag gewann Trevor Bayne das legendäre Daytona-500 in Florida und lieferte damit eine Sensation für die NASCAR Rennserie. Vor den anwesenden 182.000 Zuschauern ermöglichte der US-Youngster (Rookie) seinem Team Wood Brothers, eines der ganz großen Traditionsteams, den ersten Sieg seit 10 Jahren (Elliot Sadler, Bristol, März 2001) und machte sich damit am Steuer seines Ford Fusion zur Legende zu Lebzeiten. Auf dem Zieleinlauf sind Trevor Bayne vor Carl Edwards und David Gilliland zu sehen, alle FORD!


Themen: Allgemein

Keine Kommentare

Du mußt eingeloggt sein um zu kommentieren.


Forum

Archiv