Für den Sieg, Cobra Jet 2012

von Kowalski | am 24 Feb 2011

Um in den USA an den beliebten DragRaces teilnehmen zu können, kann der ambitionierte wie talentierte Liebhaber dieser sehr spannenden Freizeitbeschäftigung ins Regal von Ford-Racing greifen und den Ford Cobra Jet 2012 ordern. Ford blickt mit dem Cobra Jet auf eine seit 1968 andauernde Tradition zurück. Damals startete erstmals ein umgebauter Mustang bei den NHRA (National Hot Rod Asssciation). Seit dieser Zeit steht der Cobra Jet Mustang unbestritten für Power, Performance und grandiose Siege in den Beschleunigungsrennen der vergangenen Jahrzehnte.

Angetrieben wird der Cobra Jet durch einen 5.4-Liter V8-Kompressor mit ca. 435 PS. Die Leistung kann nach belieben und Geldbeutel durch größere Kompressoren eindrucksvoll gesteigert werden. Genaue Zahlen gibt Ford jedoch nicht bekannt. Für rund 70K Euro kann man die auf 50 Exemplare beschränkte Baureihe erwerben. Fahrwerksmodifikationen, eine spezielle Rennautomatik, Überrollbügel, sowie Bremsenupgrades gehören ebenfalls ins Angebot. Dabei gilt: “wer zuerst kommt, malt zuerst”.

In den Ford-Racing Traditionsfarben, Race Red, Grabber Blue und Winner White kann mit den passenden Grafiken deutlich gemacht werden: “geboren um zu siegen”. Dieses Versprechen konnte der Cobra Jet landauf, landab in den letzten Jahren bei zahlreichen Rennen eindrucksvoll unter Beweis stellen. Unterstützt wird der Cobra Jet dabei von Goodyear um die Kraft auch auf den Strip zu bringen. Eine neue Mischung hilft dabei, trotzdem werden sicher so manche Reifensätze in Rauch aufgehen, im laufe einer Rennsaison. Gebaut wird dieses Beschleunigungsmonster in Flat Rock, Michigan. Wir werden speziell über den Motorenbau demnächst hier genauer berichten.


Themen: Allgemein

Keine Kommentare

Du mußt eingeloggt sein um zu kommentieren.


Forum

Archiv