Podiumsplatz für M-Sport (Fiesta RS WRC)

von Kowalski | am 26 Okt 2014

Neben dem Kampf um die Plätze eins und zwei der Volkswagen-Piloten erreichte Mikko Hirvonen im Ford Fiesta RS WRC aus dem M-Sport Team den dritten Platz in Spanien. Damit konnte, in diesem sehr harten Wettkampfjahr, nach der Rallye Portugal wieder ein Podiumsplatz erreicht werden. Obwohl der Asphalt nicht das Lieblingsterrain von Hirvonnen ist, konnte er mit 1:42.2 Minuten den Rückstand auf Platz eins erfreulich gering halten.

Nach dem Rennen sagte Hirvonnen ins Mikrofon der Journalisten: “Das fühlt sich gut an. Es ist lange her, dass wir auf dem Podium standen”, sagt er. “Endlich wieder ein gutes Resultat, das ist großartig für das gesamte Team.”

Wir finden: Eine sehr gute Leistung nach einem doch recht schwierigen Jahr. Respekt und Anerkennung für das M-Sport-Team, die leider ohne Werksunterstützung durch Ford auskommen müssen und somit nicht über die Budgets verfügen aus denen sich die VW-Werkteams bedienen können.


Themen: Allgemein

Keine Kommentare

Du mußt eingeloggt sein um zu kommentieren.


Forum

Archiv