Ford Mustangs dominieren die GTS Klasse bei der Eröffnung der World Challenge in St. Petersburg (USA).

von Kowalski | am 29 Mrz 2011


Die Pro Racing Word Challenge, gegründet 1985 startet in insgesamt drei Klassen (grand touring, touring car und seit 2010 mit der GTS-Class). Hier die offzielle Website des Veranstalters:

http://www.world-challenge.com/news/story.php?story=1998

Die Saisoneröffnung der Word Challenge in St. Petersburg (USA) wurde von 3 Mustangs dominiert. Eric Floss(#73), der erst das zweite Jahr in Folge dabei ist erkämpfte sich die Pole mit FR500S und schlug dabei den 2012er Mustang Boss 302S gefahren von Paul Brown. „Hier zu fahren ist eine große Herausforderung für mich“ sagte Floss und weiter „Ich lernte ein Menge in 2009 und konnte hier meine erworbenen Fähigkeiten voll einsetzen“. „Es ist extrem wichtig bei einem Fahrerfeld mit 49 Autos schon in der ersten Runde ganz vorne dabei zu sein“. Der Traxxas/St. Jude/Amsoil/SPX Mustang war aber auch wirklich sehr gut präpariert. Leo Capaldi und seine Söhne Chris und Craig machten eine sehr gute Arbeit. Familiensache eben. „Ich bin froh dabei zu sein und von ihrer guten Arbeit profitieren zu können und kann mit meiner Platzierung mehr als zufrieden sein“.

Es war dann Jason von Kluge der seinen Mustang Boss 302S mit der Nummer 19 auf Platz 1 fuhr, gefolgt von Paul Brown und Floss an vierter Position. Nach einem Neustart in Runde 18 schob sich Kluge von der vierten Position auf Platz 1. „ Es konnte für mich nicht besser laufen“. Der Neustart war zwar ein wenig verrückt gelaufen aber okay das Auto arbeitete sauber und die Pirellis hielten. Jetzt sind wir frohen Mutes die Leistungen halten zu können und hoffen auf eine Fortsetzung unserer Erfolge beim nächsten Rennen in Long Beach am 15.- 17. April.


Themen: Allgemein

Keine Kommentare

Du mußt eingeloggt sein um zu kommentieren.


Forum

Archiv