Leichtgewicht – Competition Serie des Ford GT

von Kowalski | am 24 Feb 2017

Animiert durch den fulminanten Sieg der Ford GT in Daytona, kommt sicher so mancher Besteller der Zivilversion auf die Idee ebenfalls die Rennstrecke unter die Räder zu nehmen. Wenn diese wohlhabenden Motorsportenthusiasten jetzt aber wirklich die Nase als erster über die Ziellinie schieben wollen, könnte die schwere Vollausstattung des Ford GT dieses Vorhaben vereiteln. Damit Ford keine langen Gesichter in den Boxengassen der Rennamateure sehen muss, wurde nun auf der Bestellliste eilig eine Competition Ausstattung ergänzt. Weniger ist hier deutlich mehr. So flogen als erstes Annehmlichkeiten wie Klimaanlage, Radio und Lautsprecher, Stauraum und Becherhalter raus. Damit der 656 PS starke 3.5-Liter EcoBoost V6 seinen umbauten Raum als noch leichtfüßiger empfindet, wurden durch verschiedene Maßnahmen weitere Kilos gespart. Zu nennen wäre da ultraleichtes Gorillaglas auch hinter dem Fahrer sowie eine Motorabdeckung aus Karbon, die damit übrigens auch noch den Schwerpunkt der Maschine unter ihr näher auf den Asphalt drückt. Karbonfelgen und eine Karbonbremsanlage von Brembo gehören ebenso zum Competition-Pack, wie die Türschweller aus dem gleichen Material sowie eine spezielle Abgasanlage.

Vorgestellt wird das Auto jetzt auf der Daytona 500 an diesem Wochenende.


Keine Kommentare

Du mußt eingeloggt sein um zu kommentieren.


Forum

Archiv