Rallye Portugal – Ogier gewinnt auf neuem Auto

von Kowalski | am 22 Mai 2017

Die Meckerei des Rallye-Königs Ogier scheint Früchte zu tragen. Malcolm Wilson, der Chef von M-Sport, gab der Kritik seines teuer eingekauften Star-Piloten nach und baute ihm einen komplett neuen Fiesta auf. Prompt gewann Ogier den Wettbewerb. Insgesamt boten die Fiestas aber auch mit den anderen Piloten eine sehr starke Leistung an diesem Wochenende. Evans hatte letztendlich nur Pech gehabt, als er sich nach einem Ausrutscher den rechten Dämpfer brach und so wertvolle Zeit verlor. Den walisischen Rallye-Fahrer gilt es bei Laune zu halten und für die nächste Saison aufzubauen. Zwar konnte sich Ogier durch den Gewinn der Rallye wertvolle Punkte für sich und das Team sichern, trotzdem wird die Diva Ogier auf Dauer von M-Sport nicht gehalten werden können. Der Glückwunsch geht daher für mich zu einem großen Teil an das M-Sport Team.

Ergebnis Rallye Portugal 2017

1. Ogier / Ingrassia Ford Fiesta WRC ’17 3:42:55.7
2. Neuville / Gilsoul Hyundai i20 Coupe WRC +0:15.6
3. Sordo / Martí Hyundai i20 Coupe WRC +1:01.7
4. Tänak / Järveoja Ford Fiesta WRC ’17 +1:30.2
5. Breen / Martin Citroën C3 WRC +1:57.4
6. Evans / Barritt Ford Fiesta WRC ’17 +3:10.6
7. Hänninen / Lindström Toyota Yaris WRC +3:48.9
8. Östberg / Flöene Ford Fiesta WRC ’17 +5:29.7
9. Latvala / Anttila Toyota Yaris WRC +5:43.6
10. Lappi / Ferm Toyota Yaris WRC +8:13.3


WM-Stand Fahrer:
1. Ogier 128; 2. Neuville 106; 3. Latvala 88; 4. Tänak 83; 5. Sordo 66; 6. Evans 53; 7. Breen 43; 8. Paddon 33; 9. Meeke 27; 10. Hänninen 21

WM-Stand Hersteller: 1. M-Sport World Rally Team 199; 2. Hyundai Motorsport 173; 3. Toyota Gazoo Racing WRT 113; 4. Citroën Total Abu Dhabi World Rally Team 85


Keine Kommentare

Du mußt eingeloggt sein um zu kommentieren.


Forum

Archiv