Pott-Deal – Shelby bei Reintges

von Kowalski | am 24 Okt 2017

Das Ford Autohaus Reintges vertreibt ab sofort Shelby Automobile.

Dr. Klaus-Peter Reintges holt die Shelbys über den Teich ins Ruhrgebiet. Am heutigen Montag besiegelte der Essener Autohändler zusammen Shelby Int., in seinem Autohaus auf der Rellinghauser Straße 400, die zukünftige Zusammenarbeit.

Damit wird Reintges als zweiter offizieller Shelby Stützpunkt, neben Geigers-Cars in München, eine wichtige Rolle auf dem deutschen Tuning-Automarkt einnehmen.

Vorgestellt wurde dabei heute dem Pressepublikum der Shelby F-150 Super Snake. Für Tuning-Enthusiasten, welche bereits mit dem Ford F-150 Raptor ins Schwärmen geraten, sei gesagt: Shelby legt hier eine ordentliche Schüppe drauf. Im Gegensatz zum Raptor, der mit dem 3.5 Liter V6 EcoBoost gut 450 PS leistet, schüttelt Shelby aus dem 5.0-Liter V8 Coyote satte 750 PS mit Hilfe eine 2,5-Liter Kompressors aus. Veredelt wird der F-150 entweder in der o.g. tiefer gelegten Super Snake Version oder in der Off-Road Variante. Dazu gehören ein gigantisches Intake aus Carbon, deutlich vergrößerte Drosselklappen, einem Alu-Hochleistungskühler, sowie einer optimierten Einspritzung und einer Keramik Sportabgasanlage.

Typisch für Shelby ist die streng limitierte Auflage dieser Super Snake auf 150 Exemplare.

Für Mustang-Fans werden selbstverständlich in Zukunft auch die Mustang-Shelbys präsentiert. Ein dafür wichtiges Datum ist die diesjährige Essen Motor Show (EMS) ab dem 01.12.2017.


Keine Kommentare

Du mußt eingeloggt sein um zu kommentieren.


Forum

Archiv