Mein Oldtimerkauf Teil 2

von tofast4you | am 11 Mrz 2014

Als der Kauf des Fury rostbedingt nichts gewesen war, wurden wieder Überlegungen angestellt, in welche Richtung die Anschaffung gehen sollte. Dabei kam mir zugute, dass es in Emmerich einen US Car Händler gibt, der eine sehr große Auswahl an US Odltimer aller Marken hat: RD Classics.

Unweit vom Schloß Moyland, welches buchstäblich links liegen gelassen wurde, befindet sich in Emmerich ein ehemaligens Möbelhaus, in dem sich nunmehr ein US- Car Händler der Extraklasse etabliert hat. Auf zwei Etagen bietet sich dem Besucher (auch samstags bis 16 Uhr) eine sehr große Auswahl von Fahrzeugen für nahezu jeden Geldbeutel, natürlich nach oben hin offen. Vom Eingang nach rechts die Treppe rauf bietet sich in der ersten Etage ein Bild von sehr hochwertigen Oldtimern aller Art, z.B.  Cadillac Deville 2 Dor von 1960, Buick von 1948, ein roter Chevi Impala oder z.B. ein goldener (klasse Farbe für das Fahrzeug) Oldsmobile super 88 von 1958.

Verlässt man die obere Etage und widmet sich dann den “normale” US Car Fahrzeugen findet man durchaus eine Ecke, in der Fahrzeuge für Bastler ohne TÜV und H-Zulassung verkauft werden, zu erschwinglichen Preisen.

Mir persönlich ist ein Fahrzeug ganz besonders im Herzen verbleiben: Ein Ford Galaxie 500,  Hardtop in schwarz in einem traumhaften Zustand

Was ich nicht verstanden habe, warum ein solches Fahrzeug im Erdgeschoss zu finden ist, und nicht in der ersten Etage… Sehr ausgiebig habe ich mich mit diesem Fahrzeug auseinandergesetzt, jede Seite bis auf die Windschutzscheibe (da stand der Verkaufspreis darauf….) untersucht, unter dem Wagen gelegen, die Spaltmaße mit dem Auge nachgezogen, die Qualität der Lackierung und Innenausstattung angesehen, ich konnte einfach nichts erkennen, was an dem Kfz zu kritisieren war: es war perfekt.

Nachdem alles lang und ausgiebig untersucht wurde, konnte ich nur nicht mehr anders: Die Windschutzscheibe musste her, ich nahm tief Luft und schluckte gewaltig, nachdem ich den Preis las: € 27.950,- zzgl. TÜV  und H-Zulassung, also weitere € 1.000- 1.500,-. Zuviel für meinen Geldbeutel, aber sicherlich für ein Kfz in diesem einzigartigen Zustand absolut angemessen.

Nach 5 Stunden und  völlig ermattet wurden RD Classics wieder verlassen, für jeden Fan und Kaufinteressenten ein absolutes Muss.

To be continued.

Teil 3 folgt: Ein neuer Ford


Themen: Allgemein

Keine Kommentare

Du mußt eingeloggt sein um zu kommentieren.


Forum

Archiv