Essen Motor Show öffnet ihre Tore – Automobile Leidenschaften noch bis zum 6. Dezember

von Kowalski | am 27 Nov 2015

Die Essen Motor Show 2015 öffnete heute ihre Tore. Bis zum 6. Dezember erlebt der Motorsport- und Tuning Enthusiast automobile Leidenschaften und echte Weltpremieren. Über 500 Aussteller aus 20 Länder präsentieren rund 1.000 Autos. In Halle 3 präsentierte ein sichtlich stolzer Ralph Caba, Direktor Öffentlichkeitsarbeit der Kölner Ford Werke auf dem Ford Autohaus Reintges Stand, erstmalig vor einem großen Publikum, den 350 PS starken Focus RS mit seinem innovativen Allradantrieb. Ford nennt das System “Ford-Perfomance-Allradantrieb”. Zwei elektronisch gesteuerte Differenziale an der Hinterachse steuern zusammen mit der Bordelektronik die Kraftverteilung. Nicht nur zwischen Vorder- und Hinterachse, sondern auch zwischen den beiden hinteren Rädern. Das “Torque Vectoring” soll sich auf das Handling und das Kurvenverhalten positiv auswirken. Maximal 70 Prozent der Antriebsleistung fließen an die Hinterachse. Diese werden im Extremfall vollständig an ein einzelnes Rad weitergereicht. Bis zu 1 “g” Querbeschleunigung verspricht Ford. Damit nicht genug: Zu sehen sind auch der neue Mustang in Coupé und Cabrio-Version, der Ford Edge, Ford Ranger und diverse Sport-und Luxusversionen von Fiesta, Focus und Mondeo.

In der gleichen Halle stellt Zagato, der italienische Edeldesigner aus Mailand seine neuesten Aston Martin Modelle vor wie z.B. den Aston Martin Virage Shooting Brake. Zagato Manager Dr. Giorgio Gamberini ließ es sich nicht nehmen auf der Pressekonferenz auf die aktuellen Modelle und Studien im Rahmen der Sonderausstellung Automobildesign aufmerksam zu machen. Ebenfalls in Halle 3 kommen die Mercedesliebhaber in der Mercedes-Fan World auf ihre Kosten. Nicht fehlen durfte dabei ein Mercedes 300 SL aus dem Jahre 1954 welcher von AMG in zwei Jahren von Grund auf restauriert und mit moderner Technik umgebaut wurde.

Neben der Präsentation von US-Cars (Chevy, Dodge und Ford) in Halle 4 wollen wir die Hallen 11 und 12 ebenso wie die Drift-Action-Halle 7 für einen Besuch empfehlen.

Sehenswert sind auch die Ausstellungen zur Formel 1 und DTM. Neben den zahlreichen Boliden aus unterschiedlichen Leistungsklassen können interessierte Gamer in Fahrsimulatoren Platz nehmen und über Rundenzeiten ihre eigene Performance unter Beweis stellen.

Wie schon in den letzten Jahren steht die Essen Motor Show gut auf dem Gas und gehört klar zu den wichtigsten Autoshows im Bereich Motorsport und Tuning.

Hier geht es zur Clubgalerie mit zahlreichen Bildern von der Essen Motor Show.

https://picasaweb.google.com/109794679624191151063/EssenMotorShow2015?authkey=Gv1sRgCMre1M-T2I-q7wE


Themen: Allgemein

Keine Kommentare

Du mußt eingeloggt sein um zu kommentieren.


Forum

Archiv