Brad Keselowski sechster in Kansas

von Kowalski | am 22 Apr 2013

NASCAR Champion und Top-Pilot des Penske-Ford-Racing Teams fährt auf Rang 6 des STP 400 auf dem Kansas Speedway. Brad Keselowski fuhr ein aufreibendes Rennen in Kansas. Letztendlich wurde aber durch unvorhersehbare Ereignisse seine Strategie aus den Angeln gehoben. Am Ende reichte der Speed einfach nicht mehr, der sehr starken Führungsgruppe folgen zu können.  Noch mehr Pech hatte Joey Logano als er dem vorher in die Mauer gekrachten Kyle Busch nicht mehr ausweichen konnte und seinen Ford dabei komplett versenkte.

Hoffen wir also wieder einmal auf das nächste Wochenende unter Flutlicht. Diesmal geht es auf den Short-Track von Richmond im US-Bundesstaat Virginia. Neben einer guten Strategie brauchen die Ford-Teams nun auch ein wenig Glück, um im neunten Rennen der Saison endlich wertvolle Punkte sammeln zu können.


Themen: Allgemein

Keine Kommentare

Du mußt eingeloggt sein um zu kommentieren.


Forum

Archiv